Im Internet präsentieren sich viele Firmen mit Ihren Produkten und Dienstleistungen und bauen sich über kurz oder lang ein gutes Image auf. Nicht immer sind Meinungen von Kunden hilfreich, um das eigene Image zu verbessern. Aufgrund der großen Bedeutung des Internets sind gerade Bewertungen und Kundenmeinungen für Unternehmen daher sehr wichtig geworden. Es geht ums Prestige. Worum es sich dabei handelt und was Firmen tun können, um das eigenen Prestige zu verbessern oder teilweise sogar zu retten beschreibt der folgende Artikel….

Was heißt Prestige?

Der Ruf hat gerade im E-Commerce eine wichtige Bedeutung. Wenn klar ist, dass ein Unternehmen gute Produkte zu guten Konditionen anbietet, dauert es nicht lange bis auch ein gutes Image entsteht. Das spiegelt sich wiederum in der verbreiteten Meinung der Kunden wieder. Diese verbreitete Meinung wird dann auch als Ruf oder Prestige eines Unternehmens bezeichnet. Nur wenige Firmen können aber tatsächlich behaupten Prestigeobjekte in Ihrem Angebot vorweisen zu können. Diesen Vorteil genießen tatsächlich nur ganz exklusive Markenhersteller mit allerhöchsten Qualitätsansprüchen.

Klassische Prestigeobjekte von berühmten Firmen

Ein Prestigeobjekt kann dabei als Krone eines Unterehmens bezeichnet werden. Es handelt sich dabei um Errungenschaten oder Produkte, die in der gesesllschaft ein besonders hohes Ansehen genießen. Während also Statussymbole auch Zeichen einer stellenweise unbeliebten Gruppe sein können, genießen Prestigeobjekte in der Gesellschaft breitflächig allerhöchstes Ansehen. Es kann also zum Beispiel das Ziel eines Autoherstellers sein, ein Prestigeobjekt zu produzieren. Dieses Ziel wird genau dann erreicht, wenn breite Gruppen in der Gesellschaft dem Produkt ein hohes Ansehen beimessen.

Prestige vs Status

Während der Status in einer Gesellschaft sehr veränderlich ist, bleibt das Prestige mit höchstem Ansehen verbunden. Fälschlicherweise wird der Begriff Prestigeobjekt auch mit einem der Beschreibung Statussymbol gleichgesetzt. Statussymbole sind aber viel zu divers, als dass Sie immer mit dem höchsten Ansehen in der Gesellschaft verbunden sein könnten. So werden zum Beispiel im Automobilsektor höchstens Oberklassefahrzeuge mit dem Begriff Prestigeobjekt geschmückt werden.

Prestigeobjekte im E-Commerce

Auch im E-Commerce gibt es Produkte, die ein hohes Prestige genießen. Es handelt sich um Angebote, die nicht nur starken Absatz finden, sondern auch noch hohes Ansehen genießen. Meist vereinen diese Produkte zahlreiche hohe Bewertungen auf sich und können zudem eine sehr hohe Qualität nachweise. Somit besteht der gute Ruf nicht nur im Internet, sondern auch in der verbreiteten Meinung vieler Personen. Diese Prestigeobjekte sichern auch langfrisitig den guten Ruf der Firma. Wer sich und seinen guten Ruf langfrisitig absichern will, sollte also darauf hinarbeiten mindestens ein Prestigeobjekt zu produzieren, das den Ansprüchen sehr vieler Leute gerecht wird.

Fazit

Während die Bedeutung Prestige und Image fast synonym verwendet wird, kann deutlich gemacht werden, dass Prestige automatisch mit höchstem Ansehen in der Gesellschaft verbunden ist. Wer die Veränderlichkeit des eigenen Rufs betonen will, wird häufiger den Begriff Reputation verwenden. Gerade als Anbieter im Reputationsmanagement gilt es im besten Fall höchstes Prestige zu erreichen. Dieser Weg kann auch mit Rezensionen im Rahmen von Online Marketing Maßnahmen gegangen werden.

 

 

DE
EN DE