Im Kontext des Online Marketing wird die Reputation eines Unternehmens immer wichtiger. Das Firmenimage – so heißt es- muss auf jeden Fall hoch gehalten werden. Aber worum handelt es sich bei den Begriffen? Was bedeutet Reputation eigentlich? Im folgenden Beitrag folgt eine kurze Definition und ein Überblick über die gängigen Begriffe im Kontext Image, Reputation, Ruf und Aussendarstellung. Damit soll auch deutlich werden, wieso die Reputation für viele Firmen so wichtig ist…

 

Der Begriff Reputation erhält eine gute Definition von Robert Burkhardt. Diese Defintion ist bewußt auf den wirtschaftlichen Kontext abgestimmt und setzt den Begriff auch mit Unternehmensreputation gleich. Die folgenden Zeilen stellen ganz gut klar, was Reputation bedeutet.

“Reputation im Sinne von Unternehmensreputation ist die Gesamtheit dessen, wie ein Unternehmen von seinen Interessengruppen unter Einbezug vergangener und zukünftiger Aspekte wahrgenommen wird. Sie ist ein Extrakt verschiedener individueller Erfahrungen, Anforderungen und kognitiver Einstellungen, die es Menschen ermöglicht, das zukünftige Verhalten eines Unternehmens und dessen Auswirkung auf ihre Bedürfnisse zu antizipieren. Aufgrund dessen ist Reputation stark abhängig vom sozio-kulturellen Umfeld. Reputation ist wertneutral. Eine positive Reputation wird charakterisiert von vier Dimensionen: Glaubwürdigkeit, Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Verantwortung.”

Robert Burkhardt

Die Reputation wird daher nach dieser Definition auch als langfristiges Phänomen betrachtet, während das Image, zum Beispiel ein Produktimage vielen volatilen Änderungen unterworfen ist. Gerade Firmen haben daher ein großes Interesse Ihre Unternehmensreputation positiv zu gestalten. Die Dimensionen der Reputation zeigen zudem, dass es sich um eine Charakterisierung handelt, die einem Unternehmen zugeschrieben wird.

Synonyme Wortbedeutungen

Ansehen, Wertschätzung, Anerkennung, Hochachtung – all diese Begriffe werden teilweise Synonym mit dem Begriff Reputation verwendet. Dabei sind die Bedeutungen nicht immer deckungsgleich. Trotzdem spiegeln Sie allerdings den Strahlkraft wieder. Natürlich zeigt sich auch, das gerade Unternehmen stark auf eine gute Reputation angewiesen sind. Ziel eines jeden Unternehmens muss es also sein Hochachtung beim Kunden zu erreichen. Wer gute Produkte bietet und sich dazu eine gute Reputation bei Kunden erarbeitet hat, sollte diese in jedem Fall verteidigen. Die Frage – Was bedeutet Reputation – wird also auch anhand der Synonyme schon ganz gut beantwortet.

Was bedeutet Reputation in Bezug auf Online Bewertungen?

Was bedeutet Reputation

Auch Bewertungen wirken natürlich auf das Produktimage von Unternehmen und Produkten. Auch wenn es sich eher um kurzfristige Einflüsse handelt, können auch gute Bewertungen langfristig die Reputation eines Unternehmens definieren. Das Medium Internet bildet somit einen Teilbereich der Reputation ab und sollte daher auch von Unternehmen stärker betreut werden. Natürlich sind StarDoc Bewertungen ein gutes Mittel um kurz-und mittelfristig die Reputation zu verbessern. Die Online Rezensionen sind zudem deshalb auch so wichtig, weil Sie als Quelle für Zuschreibungen wahrgenommen werden und somit das Firmen-und Produktimage positiv oder negativ beeinflussen.