Arbeitgeberbewertungen bleiben auch weiterhin attraktiv. Dabei zögern viele Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber positiv zu bewerten. Für das Image sind jedoch gute Firmenprofile unerlässlich. Gerade für Neueinsteiger und junge Talente zählen die Arbeitgebereinschätzungen auch als Orientierung für neue Herausforderungen. Ob Stepstone.de, Monster.de oder Kununu, Arbeitgeberprofile bleiben wichtig.

Arbeitgeber bewerten – deswegen ist das Gesamtimage so wichtig

Viele Bewerber informieren sich umfassend bevor Bewerbungen tatsächlich losgeschickt werden. Daher ist es so wichtig, dass auch Arbeitgeber regelmäßig einen Imagecheck durchführen. Wie fallen Arbeitgeber Bewertungen aus? Gibt es berechtigte Kritik? Auf welche Kritikpunkte kann direkt geantwortet werden?

Employer Branding

Das Image von Arbeitgebern spielt nachwievor eine wichtige Rolle. Gerade große Unternehmen sind deswegen auch bemüht ein professionelles Image- und Reputationsmanagement zu führen, indem Sie Ihre Firma mit PR-Maßnahmen begleiten. Das Schlagwort Employer Branding ist dabei immer wieder in Diskussionen präsent. Während manche Arbeitgeber Ihr Image eher zurückhaltend pflegen, gehen andere auch im Internet mit großer Onlinepräsenz vor. Vor allen Dingen hat sich viel in Bewertungsportalen getan. Dabei stehen vor allen Dingen Jobbörsen, wie Stepstone.de und Monster.de im Vordergrund. Aber auch das Arbeitgeberbewertungsportal Kununu hat an Bekanntheit gewonnen. Zudem werden Arbeitgeberprofile immer öfter von Bewerbern geprüft, so dass eventuell

Arbeitgeber bewerten – So sehen Bewerber die Arbeitgebereinschätzungen

Bewerber und Arbeitnehmer begrüßen im Allgemeinen Bemühungen ihres Arbeitgebers, eine gute Außendarstellung zu erreichen. Gerade wenn Sie ein aussagekräftiges Profil Ihres Arbeitgebers finden, sind Arbeitnehmer positiv gestimmt. Es wird zudem begrüßt, wenn Arbeitgeber auf Kritiken reagieren. Denn: Nicht immer sind Kritiken positiv. Wenn diese dann vom Unternehmen kommentiert und erklärt werden, halten das Arbeitnehmer für eine gute Lösung.

Arbeitgeber bewerten

Neue Studie belegt: Wer aktiv auf Kritik reagiert ist beliebter

Eine neue Studie von Softgarden zum Thema Arbeitgeberbewertungen hat gerade nochmal bestätigt, wie wichtig es ist, dass Unternehmen auf Kritik reagieren. Genau dann senden Bewerber auch öfter Bewerbungen. Zudem wird die Firma authentisch und integer wahrgenommen. Die aktive Pflege von Arbeitgeberbewertungen zahlt sich also doppelt aus.

Fazit

Gerade in Zeiten in denen hochfrequentierte Social Media Accounts zum Alltag zählen, werden auch Bemühungen im Reputationsmanagement wichtiger. Anstrengungen hinsichtlich des eigenen Images sind daher zum Alltag geworden. Wer sich als Arbeitgeber bewerten lassen will, sollte allerdings auch auf Rückschläge gefasst sein. StarDoc hilft zuverlässig mit einem umfasssenden Ratingmanagement.